Blog‎ > ‎

Android und meine Erfahrungen

veröffentlicht um 14.08.2011, 09:47 von Toni Wiedemann
Ich besitze seit geraumer Zeit das Smartphone Google Nexus S mit dem Android-System. Inzwischen hab ich einige Erfahrungen gesammelt und kann ein paar Apps und Infos als Dauer-Empfehlung aussprechen.


Betriebssystem:
Standard-mäßig ist immer das normale Android-System installiert, evtl noch vom Hersteller angepasst. Es gibt aber auch viele modifizierte Systeme, die neue Features und bessere Performance erlauben, wie z.B. die CyanogenMod. Ich hatte schonmal  darüber geschrieben, welche Vorteile die CyanogenMod für mich hat. Es gibt auch einige Abwandlungen davon, die man sich im Internet suchen muss, aber generell hat jedes Handy-Modell eine eigene Version.
Ein alternatives System wird vor allem interessant, wenn es keine offiziellen Updates für das eigene Smartphone gibt.



Spiele:
Es gibt viele kostenlose Spiele, wie z.B. Fruit Slice oder Angry Birds, die zwar Werbung enthalten, aber eine Menge Spaß machen. Mein favorisierter Anbieter für kostenpflichtige Spiele ist allerdings Gameloft. Hier findet ihr wirklich gut gemachte (3D-)Spiele, von Autorennen über Ego-Shooter, RPG und MMORPG. Einige Titel besitzen auch einen Coop-Modus (z.B. Dungeon Hunter 2).
Kleiner Tipp: Im Android-Market kosten diese Spiele meist ca. 5€ und sind nur mit Kredit-Karte zu bezahlen, bei Gameloft auf der Webseite kosten die Spiele 3€ und PayPal ist auch möglich.

Quelle: gameloft.de, Dungeon Hunter 2


Go Launcher Ex:
Der Go Launcher Ex ist ein alternativer (kostenloser) Launcher, der gut aussieht und stark anpassbar ist, wie z.B. die Anzahl der Homescreens.
Der Anbieter hat aber auch passende Widgets, z.B. Kalender, Facebook und Twitter. Ebenfalls im Angebot: SMS und Tastatur-App. Alle Produkte von "Go" lassen sich mit Themes ausstatten.



Weitere nützliche Apps:
Zum Musik hören benutze ich den Mort Player, der anpassbar ist und mit Ordner-Strukturen umgehen kann.
Als File-Manager benutze ich den File Expert, der übersichtlich aufgebaut ist und eine Verbindung zum PC via WLAN ermöglicht.
Super Box ist eine App mit mehreren nützlichen Funktionen, welche verrät das Bild.
Um die Bilder auf dem Android komfortabler zu betrachten, QuickPic eine feine Sache.
aTrackDog findet Updates für alle Apps, auch für die, die nicht im Market gelistet sind.



Es gibt sicherlich noch weitere Apps, die man als Pflicht-Installation definieren kann, aber mit diesen hab ich wohl die für mich wichtigsten aufgezählt. Wenn ihr noch andere Apps kennt, die auf keinem Androiden fehlen sollten, schreibt mir ne Mail :)
Comments