Blog‎ > ‎

LibreOffice portabel installieren und schneller starten lassen

veröffentlicht um 15.02.2011, 12:23 von Toni Wiedemann   [ aktualisiert: 16.04.2012, 09:09 ]
Portable Installation:

 - Hier LibreOffice runterladen
 - Die Exe-Datei mit einem Pack-Programm (z.B. 7-Zip) entpacken --> Ordner "LibreOffice installation files" erscheint
 - "Ausführen"-Dialog aufrufen (zu finden im Start-Menü)
 - Auf "Durchsuchen..." klicken und die "setup.exe" suchen, die sich in dem Ordner "LibreOffice installation files" befindet
 - Im "Ausführen"-Dialog steht nun der Pfad zu der "setup.exe" --> dahinter /a anhängen --> Beispiel:
...\Desktop\LibreOffice installation files\setup.exe" /a
 - ! Achtet auf das Leerzeichen vor dem /a
 - Auf "OK" klicken --> Installations-Assistent startet, allerdings will dieser eine Server-Installation durchführen:

 - Klickt auf "Weiter" und wählt im nächsten Schritt den Installations-Pfad aus --> ! wählt einen leeren Ordner (erstellt einen neuen Ordner und nennt diesen "LibreOffice"), da der Installations-Assistent keinen neuen erstellt
 - Klickt auf "Installieren" --> wenn die Installation durch ist, klickt auf "Beenden"
 - Geht nun in den Installations-Ordner ("LibreOffice") --> dort den Ordner "program" öffnen
 - Öffnet die Datei "bootstrap.ini" mit einem Doppelklick (oder mit einem beliebigen Text-Editor)
 - Sucht die Zeile mit "UserInstallation" und ändert diese folgendermaßen:
UserInstallation=$ORIGIN/../user

 - Datei speichern --> Fertig


In dem Ordner "LibreOffice/program" findet ihr die Datei "soffice.exe", das ist die Haupt-Start-Datei für LibreOffice. "Writer", "Calc" und so weiter könnt ihr über die Dateien "swriter.exe", "scalc.exe" etc. direkt starten.


LibreOffice schneller starten lassen:

Einstellungen unter "Extras --> Optionen" wie in den Bildern einstellen:



Fertig!



Comments