Blog‎ > ‎

Oculus Rift und HTC Vive mit Smartphone emulieren

veröffentlicht um 21.05.2016, 05:42 von Toni Wiedemann   [ aktualisiert: 21.05.2016, 05:47 ]
Wie geil wäre das denn? Statt 900€ für Oculus oder Vive auszugeben, einfach dem PC das eigene Smartphone als solches vorgaukeln? Vridge von RiftCat macht es möglich.

Neben einem Protz-PC braucht ihr noch ein Protz-Smartphone und eine Google Cardboard (oder ähnliches, Freefly VR funktioniert gut). Auf beiden Geräten wird die App / das Programm von RiftCat installiert. Die Geräte finden sich dann im WLAN (USB-Tethering ist auch möglich), danach muss nur noch ein VR-Spiel gestartet werden und los gehts!

Die Auflösung aktueller Smartphones kann natürlich kaum mit Oculus / Vive mithalten, aber das kommt noch. Vieles bei Steam läuft bereits. Die Unreal Engine 4 Demos, die man so im Internet findet, funktionieren leider nicht, da diese nur das Oculus SDK 0.4 unterstützen, Vridge unterstützt allerdings erst ab SDK 0.6. Vive Demos funktionieren, für die Vive Controller gibt es leider noch keinen Ersatz (wobei Leap Motion ein Ansatz sein soll).

Fazit: Mit nem Mega-PC und -Smartphone ein sehr guter Anfang. Vridge existiert erst seit März 2016 und macht jetzt schon lust auf mehr.


Blog: blog.riftcat.com
unterstützte Spiele: riftcat.zendesk.com
Comments