Programme‎ > ‎

Emulatoren



PC - VirtualBox:

VirtualBox emuliert einen PC auf eurem PC - dort könnt ihr alle möglichen Betriebssysteme installieren und testen. So lässt sich Linux unter Windows installieren oder Windows auf Linux. VirtualBox ist für Windows, Linux und Mac zu haben und die Einrichtung ist nicht allzu schwierig.


Download: VirtualBox
 



PC - Virtual PC:

Virtual PC ist von Microsoft und wird kostenlos angeboten. Ab Windows 7 wird Virtual PC für den "Windows XP Modus" benutzt - so lassen sich alte Programme oder Geräte-Treiber, die unter Windows 7 nicht funktionieren, wieder funktionstüchtig machen. Eine 3D-Untersützung ist nicht enthalten - alte Spiele lassen sich damit also nicht wiederbeleben.

Info: Auf der Downloadseite wird der XP-Modus mit angeboten. Für den reinen Emulator ist dieser allerdings nicht notwendig.


Download: Virtual PC




PC - VMware Player:

Der VMware Player ist eine weitere Virtuelle Maschine, um andere Betriebssysteme unter Windows oder Linux zu installieren. Die Software ist für den privaten Gebrauch kostenlos und für Windows und Linux zu haben.


Download: VMware Player




Wii / Gamecube - Dolphin:

Dolphin ist der beste Gamecube- und Wii-Emulator. Die Hauptseite, die Anleitungen und die Software sind auf Deutsch. Ein leistungsfähiger PC wird für vernünftiges Spielen vorausgesetzt. Die Entwicklung wird ständig vorangestrieben, Fehler werden regelmäßig beseitigt. Dem Programm liegen alle nötigen Plugins bei, man kann also sofort loslegen. Sogar das Spielen mit einer richtigen Wiimote ist möglich, sofern man diese und einen Bluetooth-Stick besitzt. Für das Zielen mit der Wiimote ist eine Sensorbar notwendig - kabellose Varianten gibt es genügend - 2 Kerzen tun es auch.


Download: Dolphin




Wii U - Cemu:

Cemu ist der erste funktionierende Emulator für Wii U-Spiele. Ein starker PC ist hier Pflicht.


Download: Cemu




Gameboy Advance - VisualBoyAdvance-M:

Mit diesem Emulator lassen sich Gameboy-Spiele (bis Gameboy Advance) spielen. Diese "M"-Version bietet ein paar mehr Features als die normale Version - z.B. die Link-Funktion zum Dolphin-Emulator (einige Gamecube-Spiele benötigen einen Gameboy Advance als Controller).






Nintendo DS - iDeaS / DeSmuME:

DeSmuME und iDeaS sind beides Emulatoren, um Nintendo DS-Spiele auf dem PC zu spielen. iDeaS unterstützt auch Plugins, um z.B. WLAN zu emulieren.


Download: iDeaS
                DeSmuME




Nintendo 64 - Project64:

Der bekannteste Emulator für den Nintendo 64. Nach der Installation läuft der Emulator ohne Probleme - wenn man den Ordner kopiert, läuft das Programm auch portabel. 


Download: Project64




Super Nintendo - ZSNES:

Der Super Nintendo Emulator läuft stabil und ohne Probleme. Das Programm ist recht einfach zu bedienen und dazu noch portabel. Auch für Linux erhältlich.


Download: ZSNES




SEGA Megadrive - Fusion:

Dieses Programm emuliert folgende SEGA-Systeme:
Sega SG1000, SC3000, Master System, Game Gear, Genesis/Megadrive, SegaCD/MegaCD und 32X.
Der Emulator ist für Windows, Linux und Mac OS zu haben und funktioniert einwandfrei.


Download: Fusion




Playstation - ePSXe:

Viele Spiele laufen gut, einige (wie z.B. Final Fantasy 9) brauchen spezielle Plugins und Einstellungen. Dazu kommt, dass man sich das BIOS selbst besorgen muss, da dieses unter den Copyrigts von Sony steht. Alles also ein wenig aufwendig und kompliziert, was aber an der Hardware der Playstation liegt, die schwer zu emulieren ist.


Download: ePSXe




Playstation 2 - PCSX2:

Viele Spiele laufen gut, hier eine komplette Liste. Das BIOS wird nicht mitgeliefert - wie beim ePSXe - wer suchet der findet. Das Programm ist für Windows und Linux zu haben - auch portabel.


Download: PCSX2




SEGA Saturn - Satourne:

Das Programm kommt mit vielen Saturn-Spielen zurecht und wird ständig weiterentwickelt.


Download: Satourne




Taschenrechner TI-86 - Wabbitemu:

Der Wabbitemu bringt den (Grafik-)Taschenrechner TI-86 von Texas Instruments kostenlos auf den PC.


Download: Wabbitemu




CD-Laufwerk - OSFMount:

Mit OSFMount lassen sich virtuelle Laufwerke erstellen und somit Image-Dateien einbinden. Ebenfalls kann das Programm eine Ram-Disc erstellen, d.h. es wird ein Teil des Arbeitsspeichers als Festplatte benutzt. Vorteil: schneller Zugriff, Nachteil: nach einem Neustart sind die Daten weg.


Download: OSFMount




CD-Laufwerk - WinCDEmu:

WinCDEmu ist ein Open-Source-Programm, welches virtuelle Laufwerke erstellt und Image-Dateien einbindet. Iso-Dateien können über den Windows-Explorer ebenfalls erstellt werden.


Download: WinCDEmu




CD-Laufwerk - Daemon Tools Lite:

Daemon Tools Lite kann virtuelle Laufwerke erstellen und Image-Dateien einbinden. Ebenfalls können Image-Dateien erstellt werden. Der Hersteller bietet auch kostenpflichtige Versionen mit größerem Funktionsumfang an.

Info: Bei der Installation wird zusätzliche Software angeboten, die sich aber abwählen lässt.


Android - BlueStacks:

BlueStacks ermöglich das Ausführen von Android-Apps auf dem PC. Ein Login mit dem eigenen Google-Konto ist ebenfalls möglich, um z.B. Spielstände zu synchronisieren.


Download: BlueStacks