Programme‎ > ‎

Grafik-Editor



GIMP / GIMPshop:

GIMP (GNU Image Manipulation Program) ist ein kostenloses Grafik-Bearbeitungs-Programm für Windows und Linux und bringt einen großen Teil an Funktionen mit, die sonst nur kostenpflichtige Programme wie Photoshop bieten. GIMP beherrscht massig Filter, Bearbeitung in mehreren Ebenen und vieles mehr. 
Seit Version 2.8 läuft alles in einem Fenster - vorher musste man sich mit einem eher ungewöhnlichen Layout befassen.

Alternativ gibt es die Modifikation GIMPshop. Diese ist im Inneren das normale GIMP, die Oberfläche ähnelt aber Photoshop. GIMPshop ist erhältlich für Windows, Linux und Mac OS. Tutorials werden hier angeboten.

Info: Die Installation von GIMPshop will mehrere Toolbars installieren, diese sollte man abwählen.


Download: GIMP
                GIMPshop




MediBang Paint Pro:

MediaBang Paint Pro erinnert optisch an Photoshop und bietet auch ähnliche Features. 


Download: Paint Pro




Paint.NET:

Das kostenlose Programm bietet viele Möglichkeiten und kann mit mehreren Ebenen arbeiten sowie Filter setzen. Plugins können den Funktionsumfang noch erweitern. Die Bedienung ist zwar nicht so kompliziert wie bei GIMP, dafür bietet GIMP mehr Funktionen. Dazu kommt, dass Paint.NET nur für Windows verfügbar ist, nicht für Linux. 


Download: Paint.NET




MediBang Jump Paint:

Jump Paint ist als Grafikprogramm speziell auf Manga-Zeichner zugeschnitten und bietet zusätzlich Tutorials. Neben einer Windows-Version wird das Programm auch für Mac OS, iOS und Android angeboten.


Download: Jump Paint




LazPaint:

LazPaint ist vergleichbar mit Paint.NET und bietet ähnliche Möglichkeiten. Zudem ist LazPaint auch portabel nutzbar.


Download: LazPaint




PhotoFiltre:

PhotoFiltre beherrscht den Umgang mit Filtern, mehreren Ebenen und kann mit etlichen Bild-Formaten umgehen. Genügend Werkzeuge sind ebenfalls an Bord - für noch mehr Funktionen bietet der Hersteller auch eine kostenpflichtige Version an.
Plugins werden unterstützt und eine deutsche Sprachdatei wird auch angeboten.


Download: PhotoFiltre




Artweaver:

Artweaver bietet viele Möglichkeiten, Bilder zu bearbeiten, aber auch genügend Werkzeuge, eigene Bilder zu malen oder zu skizzieren. 
Eine kostenpflichtige Version wird ebenfalls angeboten, die Unterschiede zur Free-Version könnt ihr hier nachlesen.


Download: Artweaver




Free Studio:

Eine (im wahrsten Sinne des Wortes) eierlegende Wollmilchsau. Das Programm ist eine Sammlung aus vielen kleinen Programmen - folgendes ist alles dabei:

 - Youtube-Downloader, Uploader und Converter
 - Video- und Audio-Converter
 - Video-Converter für Mobiltelefone
 - Bildbearbeitung
 - Brennen und Rippen
 - Foto-, Video- und Audio-Editoren

Alles natürlich kostenlose Freeware.


Download: Free Studio




XnView / XnConvert:

XnView / XnConvert ist ein Bild-Betrachter bzw. Converter für Windows, Linux und Mac OS X und unterstützt mehr als 400 Dateiformate, unter anderem: JPEG, TIFF, PNG, GIF, Camera Raw, JPEG2000, WebP und OpenEXR.
Zusätzlich lassen sich Größe, Kontrast, Helligkeit und Gammawerte anpassen, Filter und Wasserzeichen hinzufügen und einiges mehr. Eine 64 Bit-Version wird ebenfalls angeboten.


Download: XnView
                XnConvert




Microsoft Image Composite Editor:


Der Image Composite Editor (auch Microsoft ICE genannt) erschafft Panorama-Bilder aus Videodateien oder mehreren Grafikdateien. Das Programm ist zwar auf Englisch, aber trotzdem einfach zu bedienen - die ersten Erfolge sind schnell gemacht. Microsoft ICE ist kostenlos und neben der 32 Bit auch in einer 64 Bit-Version erhältlich.






RIOT - Radical Image Optimization Tool:

Das Programm "RIOT" hilft euch dabei, Bilder mit dem Dateiformat JPEG, GIF und PNG zu komprimieren, um Speicherplatz zu sparen. Den Grad der Kompression könnt ihr selbst auswählen, aber wie immer gilt auch hier: je höher die Kompression, desto schlechter die Qualität. Das Programm ist zwar in englischer Sprache, aber leicht zu bedienen. Neben der Version zum installieren wird auch eine portable Version angeboten.


Download: RIOT




Photivo:

Photivo ist ein Bildbearbeitungsprogramm, das Fotos mit Filtern und einigen Tools bearbeiten kann. Das Programm richtet sich eher an Profis und hat dementsprechend auch den Funktionsumfang, den ihr auf der Homepage nachlesen könnt. Das Programm ist in einer 32 und 64 Bit-Version vorhanden.


Download: Photivo




Hugin:

Hugin erstellt aus mehreren Fotos ein Panorama-Bild. Auf der Homepage werden nicht nur Beispiele gezeigt, sondern auch Tutorials zur Verfügung gestellt.
Das Programm ist Open-Source und für Windows, Linux und Mac zu haben.


Download: Hugin




Blender:

Blender ist eine 3D-Modelling- und Animationssoftware und war ursprünglich ein kommerzlielles Produkt. Was alles möglich und machbar ist, kann man in der Gallery bewundern.
Das Programm ist für Windows, Linux und Mac OS zu haben.


Download: Blender




Wings 3D:

Mit Wings 3D lassen sich 3D-Modelle erstellen. Das Programm lässt sich dabei wesentlich einfacher bedienen als Blender. In der Gallery kann man Beispiele der Community bewundern. Der Entwickler bietet Wings 3D für Windows, Linux und Mac OS an.


Download: Wings 3D




OpenFX:

Mit OpenFX lassen sich 3D-Modelle erstellen und animieren. Für die Bedienung braucht man Übung, Tutorials gibt es dafür auf der Seite.


Download: OpenFX




3DCrafter:

Der 3DCrafter (ehemals 3D Canvas) ist ein 3D-Animationsprogramm, mit dem sich 3D-Modelle erstellen und animieren lassen.


Download: 3DCrafter




Art of Illusion:

Art of Illusion ist ein 3D-Animationsprogramm, dass vom Funktionsumfang her etwas weniger zu bieten hat als z.B. Blender. Dafür ist Art of Illusion leichter zu bedienen.


Download: Art of Illusion




Scribus:

Scribus ist ein Grafikprogramm, um professionelle Layouts zu erstellen. Anders als eine normale Textverarbeitung lassen sich Texte und Grafiken präziser platzieren.


Download: Scribus




Inkscape:

Inkscape ist ein Vektor-Grafik-Editor mit intuitiver Bedienung. JPG, PNG und BMP lassen sich importieren und in vektorbasierte Formate exportieren. Das Programm ist auch als portable Version verfügbar.


Download: Inkscape




LightZone:

LightZone ist die kostenlose Alternative zu Adobe's Lightroom: es lassen sich Fotos organisieren, zuschneiden, mit Effekten belegen, rote Augen entfernen und einiges mehr. Das Programm war ursprünglich kostenpflichtig (~250 $), wurde aber mit der Zeit ein Open-Source-Projekt.


Download: LightZone




Darktable:

Darktable ist ein Opsen-Source-Projekt, um Bilder zu verwalten und RAW-Dateien zu bearbeiten, ähnlich Adboe's Lightroom. Das Programm ist für Windows, Linux und Mac OS erhältlich.


Download: Darktable




digiKam:

digiKam ist ein Open-Sorce-Projekt, mit dem sich Fotos verwalten, bearbeiten und präsentieren lassen. Das Programm ist für Windows, Linux und Mac OS zu haben.


Download: digiKam




LightShot:

Screenshots lassen sich unter Windows einfach per Druck-Taste machen. LightShot baut das Ganze weiter aus und ersetzt den Windows-Standard: per Druck-Taste erscheint eine Rechteck auf dem Bildschirm, welcher es ermöglicht, nur einen bestimmten Teil des Bildes auszuwählen. Texte sowie kleine kritzeleien lassen sich ebenfalls direkt hinzufügen. Danach kann man das Bild speichern, in die Zwischenablage packen oder direkt ins Netz stellen.


Download: LightShot




zscreen:

zscreen erstellt Screenshots eines ausgewählten Bereiches. Dabei kommt das Programm mit Aero zurecht und bietet Wasserzeichen und zeitgesteuerte Aufnahmen. Die Dateien können automatisch auf einen FTP-Server oder Webdienste wie Twitter hochgeladen werden.


Download: zscreen




Gabrilla:

Gabrilla kann nicht nur Screenshots vom Desktop machen, es kann auch alles in Videoform aufnehmen. GIF-Dateien lassen sich ebenfalls erstellen, allersdings ist die Länge auf 10 Sekunden begrenzt.


Download: Grabilla




Image Tuner:

Mit dem Image Tuner lassen sich Bilder bearbeiten: Größen-Veränderung, Umbenennung oder auch die Bearbeitung der EXIF-Informationen. Batch-Aufträge sind genauso möglich wie die Konvertierung in andere Formate.


Download: Image Tuner




Nomacs:

Nomacs ist ein flotter Bild-Betrachter, der auch wichtige Funktionen zum Bearbeiten mitbringt, wie z.B. Kontrast und Helligkeit. Eine Nützliche Funktion ist die Synchronisation: 2 Bilder lassen sich bequem vergleichen, indem ein zweites Fenster angeordnet wird (inkl. gleicher Zoomstufe). Diese Synchronisation funktioniert nicht nur lokal, sondern auch über Netzwerk. Die komplette Feature-Liste findet ihr hier. Nomacs ist in einer 32- und 64-Bit-Version zu haben und kann auch portabel genutzt werden.


Download: Nomacs




IrfanView:

IrfanView ist nicht nur ein Bild-Betrachter, sondern beherrscht auch die wichtigsten Funktionen zum Bearbeiten. Neben Bild-Dateien kommt das Programm auch mit einigen Audio- und Video-Dateien klar, wie z.B. MP3 oder AVI. Mit Plugins lässt sich der Funktionsumfang noch erweitern. 


Download: IrfanView




ImageGlass:

ImageGlass ist ein Bildbetrachter, der optisch was hermacht, mit vielen Formaten umgehen kann und wichtige Features bietet.Zudem werden Themes, Sprachpakete und Erweiterungen unterstützt (z.B. um Bilder auf Unterschiede zu vergleichen).


Download: ImageGlass




FastStone Image Viewer:

FastStone Image Viewer ist ein Bild-Betrachter, der Dateien auch bearbeiten kann. Das Programm kommt mit vielen Formaten zurecht und wird auch als portable Version angeboten.






Honeyview:

Honeyview ist ein flotter Bild-Betrachter, der neben vielen Bild-Formaten auch Dateiformate für Comics und Mangas versteht (komprimierte Dateien). Wenn Bild-Dateien zusätzlich Geo-Daten beinhalten, kann Honeyview die Position direkt in Google Maps darstellen.


Download: Honeyview




Imagina:

Mit Imagina lassen sich Fotos leicht bearbeiten, denn das Programm bringt viele Funktionen in einer übersichtlichen Benutzeroberfläche mit. Imagina kann ebenfalls als Bild-Betrachter eingesetzt werden.


Download: Imagina




132D Catch:

Mit 123D Catch lassen sich (einfach ausgedrückt) aus 2D-Fotos 3D-Grafiken erstellen - die Berechnungen werden auf den Servern des Herstellers durchgeführt. Das Programm ist für Windows, Android und OSX / iOS vorhanden.


Download: 132D Catch




Drawpile:

Drawpile ist quasi ein Malprogramm wie Paint - nur kann man hier (über eine Online-Verbindung) mit mehreren Personen gleichzeitig an einem Projekt arbeiten.


Download: Drawpile




JPEGsnoop:

JPEGsnoop analysiert Bild-Dateien und zeigt auf, ob das Foto noch frisch von der Kamera ist oder schon bearbeitet wurde. Hierfür wird der Header der Datei ausgelesen - hier stehen Informationen, durch welche Programme das Bild (möglicherweise) bearbeitet wurde.


Download: JPEGsnoop




Pivot Animator:

Mit dem Pivot Animator lassen sich Strichmännchen animieren und ganze Videos anfertigen. Auf der Homepage findet man einige Videos, die gut demonstrieren, was alles machbar ist.


Download: Pivot Animator




Synfig Studio:

Mit Synfig Studio lassen sich 2D-Animationen erstellen. Ein Wiki mit Tutorials gibt es hier.

Info: Bevor das eigentliche Programm installiert wird, müssen zuerst die Dateien GTK, GTKMM und Synfigcore installiert werden.


Download: Synfig Studio




GFX Mark:

Mit GFX Mark lassen sich schnell und einfach Wasserzeichen in Bilddateien einfügen.


Download: GFX Mark




OpenToonz:

OpenToonz ist ein professionelles 2D-Animationsprogramm, welches unter anderem von Studio Ghibli genutzt wird.


Download: OpenToonz




Image Resizer for Windows:

Mit dem Image Resizer for Windows lassen sich per Rechtsklick Bilder neu skalieren.