Programme‎ > ‎

Webspace / Cloud



Dropbox:

Stellt 2 GB kostenlosen Webspace zur Verfügung, der entweder für Geld erweitert werden kann, oder durch zeitweise vorhandene Aktionen auch kostenlos. Das Besondere an Dropbox ist die Software (Windows, Mac & Linux), die den gesamten Inhalt zwischen verschiedenen PC's synchronisiert (wahlweise auch nur bestimmte Ordner). Ebenfalls ist das Freigeben von Dateien für andere Dropbox-Benutzer möglich.
Wer wissen möchte, wie man seinen Speicher kostenlos erweitern kann, sollte mal hier nachschauen.

TippHier findet ihr ein Shutdown-Programm von Heise, welches den PC erst dann herunterfahren lässt, wenn Dropbox mit der Synchronisation fertig ist.


Hier anmelden: Dropbox




Windows OneDrive:

Ein Dienst von Microsoft. Ihr benötigt lediglich einen Live-Account. Geboten werden euch kostenlose 5 GB (ehemals 25) Onlinespeicher


Hier anmelden: Windows OneDrive




Google Drive:

Google Drive bietet euch kostenlose 15 GB, zusätzlicher Speicher kostet (nicht viel). Clients für Desktop und Mobil sind vorhanden, Google Docs ist in Google Drive integriert. Die 15 GB sind mit Google Mail kombiniert, d.h. die Dienste teilen sich den Speicherplatz.


Hier anmelden: Google Drive




Syncbox:

Keine Lust, die eigenen Daten auf fremden Servern zu lassen? Syncbox bietet eine Server-Software (für Windows), um eine eigene Cloud zu starten. Die Client-Software für Windows, Mac OS, Linux, iOS und Android ist ebenfalls mit im Umfang. 


Download: Syncbox




Seafile:

Seafile ist eine Cloud-Lösung zum selber bauen: Server- und Clientsoftware sind kostenlos und bieten den gewohnten Umfang eines Cloudspeichers. Die Serversoftware ist für Windows, Linux und Rapsberry Pi, Clients gibt es für Windows, Linux, Mac OS, Android und iOS. Wer keinen eigenen Server betreiben will, kann auch auf die kostenlosen 1 GB zurückgreifen, mehr Speicher kostet.


Download: Seafile